Im Alter von 45 Jahren flatterte ein Fakt namens „Pensionsbescheid“ ins Haus, welcher Aufschluss über die mögliche Höhe der Monatszahlungen gab. Ab dem Blick darauf, beschloss Angela Lamprecht zu kündigen und sich selbst zu verwirklichen.

Angela Lamprecht im Gespräch

Copyright: Angela Lamprecht

Mehr zum Buchprojekt: www.hausbesuche.wtf

Die Person

Angela Lamprecht ist lässig. Sie wirkt frei, kleidet sich fesch bis frech und lacht herzlich. Ihre Art ist mitreißend, vermutlich, weil sie konsequent authentisch ist.

Im Interview erzählt sie, dass sie bereits als Kind Spaß daran hatte, fremde Lebensräume zu erkunden und viel darüber nachdachte, wie andere wohl leben. Mit 12 Jahren bekam sie von ihrem Vater eine Spiegelreflex Kamera geschenkt. Ab dem Zeitpunkt wurde viel in Schwarz/Weiss Filmentwicklung investiert. 

Ihre Ausbildung brachte sie in die Architektur, in welcher sie in namhaften Büros arbeiten durfte. Im Rahmen der Projekte kam oft der Bedarf an guten, architektonischen Fotos mit Spannung auf, welchen sie nebenher stillte. 

2015 belegte sie die Masterclass Fotografie im WIFI Dornbirn, da für sie das Motivsuchen immer interessanter und sie immer gefragter wurde. Ihr Selbstvertrauen wuchs und sie machte sich selbständig in dem Beruf. 
Heute ist Angela Lamprecht eine angesehene Fotografin.

Kombinieren konnte Angela Lamprecht ihre kindliche Neugier in Bezug auf fremde Lebensräume, ihr Auge  für Architektur und ihre Liebe zur Fotografie in einem Projekt:

HAUSBESUCHE. Das Buch portraitiert 7 Lebensräume. Gestartet wurde mit einem und ab dem Zeitpunkt weiterempfohlen. Mehr zum Projekt im Interview.

[Man ist nie zu alt um sich neu auszurichten und Dinge auszuprobieren.]

Angela Lamprecht

Kontaktdaten

Angela Lamprecht, Fotografin 

Kirchstraße 2
6900 Bregenz
Vorarlberg, Österreich

Tel: +43 699 118 888 34

Author avatar
moritz