Lou war 4 Jahre Porno Darstellerin. Als sie vor einem halben Jahr ein Video vom Beginn ihrer Karriere erneut ansah, brach sie zusammen und wendete sich an die Öffentlichkeit. Warum? Das erfahrt Ihr im Interview.

Lou Nesbit im Gespäch

Auf Instagram hat Lou Nesbit sich über 40.000 AbonnentInnen offenbart und darüber gesprochen, was ihr geschehen ist.

Die Person

Lou Nesbit war 4 Jahre lange in der Pronoindustrie tätig. „Eigentlich schwingte immer mit, dass ich hier etwas tue, das sich nicht ganz richtig anfühlt.“ Als sie ein Video von den Anfängen erneut ansah, welches sie komplett verdrängt hatte, kamen alle weggedrückten Gefühle plötzlich in ihr auf. In dem Video von damals stand sie komplett unter Drogen, was sie an sich selbst beim Ansehen erkennen konnte. Darin tat sie Dinge, von welchen sie aus heutiger Sicht nicht nachvollziehen kann, warum sie sie überhaupt getan hat. Ihre Depressionen verstärkten sich und sie bekam Albträume.

Letztlich ergriff sie mit der übrigen Kraft das Ruder und wendete sich über Instagram an die Öffentlichkeit um zu zeigen, was hinter einer solchen Fassade stecken kann und um sich das alles von der Seele zu reden. „Die Menschen sehen immer diese schöne heile Pornowelt und ich wollte zeigen, dass dahinter auch Schicksale stehen.“

[Ich wünsche mir mehr Versuche der Gesellschaft, hinter die Kulissen des Gegenübers zu blicken um den Menschen ganzheitlich wahrzunehmen]

Lou Nesbit

Mehr Informationen

Der WDR hat ein würdevolles Interview mit Lou Nesbit, welches übrigens ihr Künstlername ist, geführt. 

Hier geht’s zum Podcast.

Author avatar
moritz