Erwin Thoma zog als junger Familienvater mit seiner Familie in ein Haus. Nach kurzer Zeit zeigten sich allergische Reaktionen, besonders bei den Kindern. Wie er die Situation mit Hilfe seiner Familie meisterte, erzählt er im Gespräch.

Erwin Thoma im Gespräch

Fotocredit: Ju On via unsplash.com

Die Geschichte

Vor rund 30 Jahren erlebte Erwin Thoma mit seiner Familie eine Situation, welche das Leben aller verändern sollte: 

Nach der Übersiedelung in eine Haus machten sich z.T. starke Allergiesymptome bei der Familie und den Kindern bemerkbar. Völlig überrascht begann die Suche nach dem Auslöser. Bauchemie ist ein großes Thema der Gesundheitsgefährdung und der Umweltbelastung, welches wir nicht auf dem Schirm haben als EndverbraucherInnen. Diese war das Übel im Haus, welches dann mit dem Großvater kurzerhand konsequent umgebaut wurde.

Aus dieser Erfahrung heraus, wurde aus Erwin Thoma, welcher zu jener Zeit Förster war, ein Bauunternehmer, welcher Häuser baut, welche man jederzeit der Natur zurückgeben könnte. Im Bewussten Umgang mit Baustoffen und dem Naturbezug stehen mittlerweile über 2000 Holzhäuser in Ländern von Österreich bis nach Japan.

[Wer die Welt verbessern will, muss bei sich selbst anfangen.]

Erwin Thoma

Kontaktdaten

Erwin Thoma, Inhaber Thoma Holz GmbH

Thoma Forschungszentrum für Holzverarbeitung
Hasling 35
5622 Goldegg
Österreich

Tel.: +43 6415 8910

Author avatar
moritz