Lars Riehn ist Unternehmer. Er hat seine Firma mit über 70 Personen aufgebaut und führt sie heute in einem Holacracy Unternehmen. Im Interview erzählt er über die Chancen und Tücken der Wandlung seiner Organisationskultur.

Lars Riehn im Gespräch

Das Projekt

1996 gründete Lars seine Firma infoWAN. Damalige Eigenschaft waren bereits flache Hierarchien. Dennoch wollte Lars aus der Company 2017 eine „richtige Firma“ machen und ließ sich klassich beraten. Er kannte nichts anderes als das Amerikanische Pyramidensystem, doch angefühlt hat es sich für ihn nicht rund.

Eines Abends, auf einem Event zum Thema „Moderne Management Strategien“, begegnete ihm die Laloux-Denkweise.

Frederic Laloux schrieb das Buch Reinventing Organizations und umreisst die Zukunft der Gesellschafts- und Organisations-strukturen darin.

Völlig geflashed machte sich Lars Riehn am selben Abend noch Notizen und sinnierte über seine Firmenstruktur. Tagelange Begeisterung ließ ihn die Welt der World-Café-Stuhlkreis-Revolution eintreten. Was daraus entstand ist beachtlich.

Heute führt Lars Riehn seine Company als Holacracy-Organisationsstruktur und liefert den Beweis, dass es tatsächlich auch anders geht. Grundlage hierfür sind jedoch nicht die Methoden, sondern die Haltung der Menschen, vor allem seine eigene.

[Ein bisschen mehr menschlich sein ist schon ein riesen Change!]

Lars Riehn

Kontaktdaten

Lars Riehn, Inhaber infoWAN Datenkommunikation GmbH

Parkring 29
85748 Garching bei München

Tel. +49 89 324756-0
Fax +49 89 324756-99

Author avatar
moritz