Die Digitalen Initiativen sind ein Brutkasten für innovative, zeitgemäße Ideen und Lösungen. Michael Beck berichtet uns, welche Hilfestellungen der Verein zu Fragen der Digitalisierung bietet.

Michael Beck im Gespräch

Das Projekt

Der Verein der Digitalen Initiativen setzt viele kreative Projekte um. Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden dort Antworten auf Fragestellungen zur Digitalisierung. Der frei zugängliche Makerlab (Werkstatt), welcher in den Räumlichkeiten der Digitalen Initiativen eingerichtet ist, lädt innovative und neugierige Menschen dazu ein, Ideen zu spinnen und umzusetzen. Es darf getüftelt, gebastelt, gewerkelt oder einfach nur „gemacht“ werden.

„Ich will Oma mal wieder sehen! Wie geht das mit dem Zoom?“

Viele Menschen sind mit der aktuellen Situation durch den Corona-Virus überfordert. Das fängt z.B. schon mit dem Einrichten einer E-Mail-Adresse an.

Dafür hat der Verein der Digitalen Initiativen Hilfestellungen auf deren Onlineplattform zur Verfügung gestellt. Damit können sich selbst ‚Nicht-Digital-Nerds’ im Dschungel der Digitalisierung zurechtfinden.

Fragen können direkt auf der online Plattform über das Kontaktformular eingereicht werden und das Team von DI liefert eine Anleitung zum Lösungsweg. Das Angebot ist ein kostenloser Service.

[Wir als Verein Digitale Initiativen haben uns zum Ziel gesetzt, den Funken der Digitalisierung in den Menschen dieser Region zu entzünden.]

Michael Beck

Kontaktdaten

Dipl.Inf. (FH) Michael Beck, selbständiger agiler Coach

 
Author avatar
dragana